Prozesse digitalisieren mit staatlichen Zuschüssen – Digital Jetzt

Machen Sie Ihr Unternehmen wettbewerbs- und zukunftsfähig und starten Sie Ihre digitale Transformation.

Mit dem Förderprogramm „Digital Jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie haben kleine und mittelständische Unternehmen die Chance auf finanzielle Zuschüsse bis zu 50.000 €.

Ab dem 07. September 2020 können Sie diese Zuschüsse beantragen, welche es für Investitionen in digitale Technologien sowie die Qualifizierung der Beschäftigten zum Thema Digitalisierung gibt.

Voraussetzungen:

  • 3 – 499 Beschäftigte
  • Darstellung eines Digitalisierungsplans
  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • Vorhaben hat zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen
  • Umsetzung nach Bewilligung innerhalb von 12 Monaten
  • Nachweis der Verwendung der Fördermittel erforderlich

Bei der Erstellung Ihres Digitalisierungsplans stehen wir von der AWP Consult Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Dieser sollte enthalten:

  • Beschreibung des gesamten Digitalisierungsvorhabens
  • Erläuterung der Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen
  • Aufzeigen des aktuellen Standes der Digitalisierung im Unternehmen und der Ziele, welche mit der Investition erreicht werden sollen
  • Darstellung, wie sich z.B. die Organisation im Unternehmen effizienter gestaltet wird, wie das Unternehmen weitere Geschäftsfelder erschließt, wie die Marktposition gestärkt oder ein neues Geschäftsmodell entwickelt wird

Sie möchten das Thema Digitalisierung in Ihrem Unternehmen voranbringen und ggf. von den Zuschüssen des BMWi profitieren?

 

Astrid Steidle ist für Sie erreichbar
unter +49 6104  947 38  41 oder
per Mail an a.steidle@awp-consult.de

 

 

Weitere Infos zum Programm „Digital Jetzt“ finden Sie auf der Homepage des BMWi unter https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html